Energie sparen mit intelligentem Regelsystem
Der digitale Hausmeister PAUL sichert den hydraulischen Abgleich

Das intelligente Regelsystem sorgt für sauberes Trinkwasser und schützt vor schädlichen Mikroorganismen. Pilzen, Keimen und Bakterien wird der Nährboden entzogen, denn der hydraulische Abgleich und somit die aus der Norm geforderte Temperatur an jedem Punkt der Trinkwasseranlage sind gewährleistet. Mit digital gesteuerten SMART Ventilen kontrolliert und sichert PAUL den ausreichenden Volumenstrom in allen Strängen und Kreisläufen des Leitungsnetzes einer Immobilie. Das bedeutet: Die Rohre verkalken nicht. Es setzt sich weder Rost noch Biofilm an. Dies wird durch kurzfristig gezielte Erhöhung des Volumenstroms und eine Regulierung der in regelmäßigen Abständen gemessenen Temperaturen erreicht. Schädliche Organismen haben durch diese Maßnahmen keine Chance, sich in der Trinkwasseranlage festzusetzen und auszubreiten.

PAUL drückt auf die Kostenbremse

Ein weiterer positiver Effekt von PAULs Aktivitäten ist, dass Immobilienbetreiber unnötige Energie- und Investitionsausgaben sparen. Schließlich wird die Anlage konstant mit Energie versorgt, die Rohre nutzen weniger ab. Bei Schäden schaltet sich PAULs Frühwarnsystem sofort ein. Wenn etwa eine Pumpe ausfällt oder der Warmwasserspeicher zu wenig leistet, meldet der digitale Hausmeister die Störung an Sie oder Ihren Verantwortlichen elektronisch. Außerdem wartet PAUL die Trinkwasseranlage regelmäßig. Die entstehenden Kosten sind gemäß der Betriebskostenverordnung umlagefähig.

PAUL dokumentiert rechtssicher

Der digitale Hausmeister führt über alle erfassten Daten Buch und schafft damit Rechtssicherheit gegenüber Behörden und Versicherungen. Dank der Anlagedokumentation, der Temperatur und der Volumenströme kann der Immobilienbetreiber belegen, dass er die Normen der Trinkwasserverordnung erfüllt. Auf Wunsch übernimmt PAUL sogar die Betreiberverantwortung.

Zielgruppen

Der Schutz des Trinkwassers geht sie alle an – von Immobiliengesellschaften über Genossenschaften bis hin zu Verwaltern oder Kliniken.

Wer ein Gebäude besitzt oder verwaltet, übernimmt auch juristisch die Betreiberverantwortung gegenüber den Mietern oder Patienten.

PAUL wird jeder Zielgruppe gerecht.

MEHR ERFAHREN

Wie Nebenkosten gesenkt werden

Die zweite Miete, wie die Nebenkosten genannt werden, macht das Wohnen richtig teuer. Das Warmwasser ist dabei ein bedeutender Faktor. PAUL hilft, diese Ausgaben zu reduzieren.

MEHR ERFAHREN

Drei häufig gestellte Fragen (FAQ)

Das Trinkwasser in allen Leitungen sauber halten – dieses Thema treibt Immobilienbetreiber um. Was tun, wenn es schon mal eine positive Legionellen-Probe gab? Wie beim Leerstand von Wohnungen reagieren? Wie kann ich den administrativen Aufwand für Spülen, Beproben und Verwaltungstätigkeiten senken. PAUL, der digitale Hausmeister, gibt Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen.

MEHR ERFAHREN

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen X