PAUL glänzt bei Unitymedia-Workshop

News
ACTAQUA

Digitalisierung und das intelligente Mehrfamilienhaus – so hieß der Titel eines Workshops von Unitymedia. Die Teilnehmer lernten dort die Vorzüge von PAUL kennen.

Thema des Workshops waren die vielen nützlichen Anwendungen, die über das Gateway von Unitymedia laufen. Neben dem Internet, Telefon- und Fernsehanschluss ebnet es auch den Weg zum Smart Building. An der Veranstaltung im Unitymedia Loft haben Vertreter von acht Hausverwaltungen sowie der Vorstandsvorsitzende Dr. Michael Casser und der Geschäftsführer Dr. Roland Nolte des Verbandes der Nordrhein-Westfälischen Immobilienverwalter (VNWI) teilgenommen.

Eine wichtige Anwendung im intelligenten Mehrfamilienhaus ist PAUL. Ihren Mehrwert erläuterte ACTAQUA-Geschäftsführer Maiko Dufner, der als Referent nach Köln eingeladen war. Schnell entwickelte sich eine angeregte Diskussion mit den Workshop-Teilnehmern über den bestimmungsgemäßen Betrieb von Trinkwasseranlagen. „Man hat gemerkt, wie sehr diese Frage den Hausverwaltern auf den Nägeln brennt“, betont Dufner. Und PAUL ist die perfekte Antwort darauf. Zum einen, weil der digitale Hausmeister dabei hilft, den Energieverbrauch zu senken und die Anlage zu schonen. Zum anderen aber auch wegen seiner Fähigkeit, präventiv gegen Legionellen vorzugehen. Ist die Anlage erst einmal defekt oder von den schädlichen Mikroorganismen befallen, kommt es zu einem erhöhten Aufwand und zusätzlichen Kosten. All das erspart PAUL den Immobilienbetreibern. 

Zurück
 PAUL glänzt bei Unitymedia-Workshop

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen X